Ist der Benutzer in Watblock blockiert, wie man herausfindet

IST DER BENUTZER IM WATSAP GESPERRT – WIE FINDEN SIE DAS AUS?

Beliebteste plattformübergreifende Anwendung WhatsApp von einer großen Anzahl von Menschen verwendet. Darüber hinaus kann jeder Benutzer eine andere Person blockieren, die sich in seiner Kontaktliste befindet. In dieser Hinsicht möchten viele wissen, wie sie verstehen können, dass Sie auf WhatsApp blockiert wurden?

Es kommt vor, dass der Teilnehmer eine Nachricht an jemanden sendet, die Antworten jedoch überhaupt nicht eingehen oder nach einer bestimmten Kommunikationszeit nicht mehr eingehen. Dann wird sich eine Person sicherlich fragen, was der Grund für eine solch unverständliche Situation ist. In den meisten Fällen wurde es einfach blockiert.

Sie können dies anhand der folgenden Zeichen überprüfen:

So fügen Sie einer WhatsApp-Gruppe hinzu

Der Gesprächspartner hat keine Anzeige, die auf seine Anwesenheit im Netzwerk hinweist. Außerdem zeigt der Kontakt möglicherweise nicht die Zeit an, zu der er zuletzt aktiv war.
Der Abonnent ändert das Bild des Avatars nicht, obwohl aus gegenseitigen Bekannten bekannt ist, dass er es geändert hat. Das gleiche kann mit seinem Namen passieren.
Zu sendende Nachrichten werden nur mit einem Häkchen markiert, um anzuzeigen, dass sie auf dem Server angekommen sind. In diesem Fall erscheint der zweite Marker, der ein Zeichen für die Zustellung von Briefen direkt an den Adressaten ist, nicht.

Wenn bei der Analyse der aktuellen unverständlichen Situation mindestens eines der oben genannten Anzeichen auftrat, blockierte höchstwahrscheinlich eine Person aus der Kontaktliste den Benutzer, der ihn kontaktieren wollte.

Wie verwende ich die Blacklist in WhatsApp?

Der Entwickler hat die Anwendung absichtlich so erstellt, dass bei der Verwendung die Privatsphäre der Person niemals beeinträchtigt wird. Daher hinterlässt das Programm absichtlich einige Unsicherheiten und informiert die Menschen nicht direkt darüber, dass sie in die sogenannte schwarze Liste aufgenommen wurden, selbst wenn sie auf alle möglichen Arten nach einer Antwort auf die Frage suchen, wie Sie herausfinden können, dass Sie in WhatsApp blockiert wurden.

WhatsApp ist ein großartiges Tool für Instant Messaging, sowohl für Text als auch für Fotos oder Videos. Wenn Sie jedoch feststellen, dass ein bestimmter Abonnent nicht mehr auf Ihre Anfrage reagiert, stehen Sie möglicherweise auf seiner schwarzen Liste. Wie können Sie verstehen, dass Sie in Vatsap blockiert wurden? Mithilfe unseres Portals können Sie das Verhalten eines Freundes analysieren und das Problem beleuchten, das Sie interessiert.

Die Entwickler des Programms sahen nicht voraus, dass der Benutzer die Benachrichtigung erhielt, dass er auf die schwarze Liste gesetzt wurde. Es ist unmöglich, dies sicher anhand des Status des Teilnehmers zu bestimmen. Diese Position wird einfach erklärt – nichts ist wichtiger als die Privatsphäre der Software-Benutzer.

Was auch immer der Abonnent tut, welche Funktionen er in seiner Bewerbung aktiviert, dies sollte nicht öffentlich bekannt werden, insbesondere nicht von den Gesprächspartnern aus seiner Liste. Es gibt jedoch einige Tricks, mit denen Sie herausfinden können, ob Sie in der App des Kontakts blockiert wurden.

Zu den Symptomen des Ignorierens gehören:

Informationen über menschliche Aktivitäten werden unregelmäßig aktualisiert.
Sie können nicht sehen, in welchem ​​Modus er gerade online ist oder nicht, als er zuletzt online war.
Der Foto- (Avatar) oder Profilstatus bleibt über einen langen Zeitraum unverändert.

Wenn Sie sicher wissen, dass der Abonnent ein aktives Leben führt, in der Weite der sozialen Netzwerke erscheint, sich aber seit einigen Monaten nichts an Ihrem Messenger geändert hat, dann Sie bemühen sich nicht, mit Ihnen zu kommunizieren.

Blockieren in Votsap: Überprüfung durch Anrufe und Nachrichten

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie auf der schwarzen Liste Ihres Freundes stehen, versuchen Sie, mit ihm zu chatten. Wenn erfolglose Versuche, einen mobilen Kontakt herzustellen, können Sie feststellen, dass Sie mit einer Wahrscheinlichkeit von 100% auf WhatsApp blockiert wurden.

Die App verfügt über eine kostenlose Anruffunktion. Gehen Sie zum Menü, aktivieren Sie es, indem Sie auf die Anrufposition klicken und die Nummer des Teilnehmers anrufen. Wenn auf dem Bildschirm Ihres Gadgets nichts passiert, der Anruf nicht geht, werden alle Befürchtungen bestätigt.



Versuchen Sie, eine Textnachricht oder Datei auf ähnliche Weise zu senden. Die Nachricht wird angezeigt, Sie können sie sehen, es gibt jedoch keinen Hinweis auf die Zustellung an seinen Kontakt. Auf der rechten Seite der Nachricht sollten idealerweise zwei Häkchen angezeigt werden. Sie zeigen an, dass die Nachricht zugestellt wurde und bald überprüft wird. Ein graues Häkchen signalisiert, dass die Person Ihre Nachricht nicht empfangen kann (oder möchte). Die Datei oder der Text befindet sich auf dem Anwendungsserver begrenzte Zeit.

Dies ist der sicherste Weg zu verstehen, dass Sie in Watsap blockiert wurden. Wenn Sie bald von der schwarzen Liste entfernt werden, werden die übermittelten Informationen geliefert und überprüft.

Ausnahmen von der Regel: Der Abonnent ist nicht immer schuld

Es gibt Situationen, in denen ein Freund oder Geschäftspartner kommunizieren möchte, aber es gibt keine solche Möglichkeit. Vielleicht hatte er Probleme, aber er konnte einfach nicht im Voraus warnen. Die wahrscheinlichsten Gründe sind:

Das Gerät ist verloren gegangen oder für längere Zeit ausgeschaltet.
Die Anwendung stürzte ab und wurde nicht neu installiert.
Fehler des Mobiltelefons, es erfolgt keine akustische Benachrichtigung vom Chat, der Benutzer hört nicht, dass er eine Nachricht erhalten hat, und öffnet das Menü nicht.
Der Besitzer betritt den Messenger mehrere Monate lang nicht und verbirgt die Zeit des letzten Besuchs, sodass sein Status und sein Foto unverändert bleiben.

Wenn Sie an der Frage interessiert sind, wie Sie herausfinden können, ob ich auf WhatsApp blockiert wurde, finden Sie alle Antworten auf unserem Portal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.